Dr. Stefanie Potsch-Ringeisen (MBA)

  • Supervisorin und Coach (DGSv)
  • Organisationsberaterin (TOPS)
  • Gruppendynamikerin (DGGO)
  • Mediatorin (BM)

Beruf

  • Supervision und Coaching, Team- und Organisationsentwicklung, Mediation und Training (seit 2002)
  • Ausbildung von Supervisoren und Coaches (DGSv) sowie Führungskräften bei TOPS München-Berlin e.V. (seit 2016 Mitglied im Vorstand von TOPS München-Berlin e.V.)
  • Lehrsupervision (DGSv) 
  • Forschung und Lehre an der Universität Eichstätt: Sprache, Kommunikation und Werbung (2004 bis 2016)
  • Führungsposition im Internationalen Marketing (1995 bis 2002)
  • Internationaler Vertrieb (1994 bis 1995)
  • Markforschung Roland Berger Forschungsinstitut (1993 bis 1994)

Weiterbildung

  • Supervision und Coaching DGSv (TOPS München-Berlin)
  • Organisationsberatung (TOPS München-Berlin)
  • Trainerin für Gruppendynamik i.A.  (DGGO) 
  • Gruppendynamische Ausbildung "Leiten und Beraten von Gruppen" (DGGO) 
  • Mediation BM® (KomMed München)
  • Erwachsenenbildung (Universität Eichstätt)
  • Moderation (Gesell. für polit. Bildung Würzburg) 
  • Themenzentrierte Interaktion TZI (WILL Basel)
  • "Gewaltfreie Kommunikation" nach Marshall B. Rosenberg

Studium

  • Dr. phil. Promotion in Soziologie, Linguistik, Sinologie
  • Thema der Dissertation: Konflikt - Mediation - Kultur 
  • Pädagogik und Psychologie (Staatsexamen für Lehramt an Gymnasien)
  • Internationales Marketing (MBA - Master of Business Administration)
  • Soziologie, Sprachwissenschaft und Sinologie (M.A.)
    Erlangen, Heidelberg, Peking, Reutlingen, Eichstätt