Supervision und Coaching

Supervision ist eine Form der Beratung, die die Verbesserung der Qualität beruflichen Handelns zum Ziel hat. Sie kann von Einzelpersonen wie Fach- und Führungskräften (Coaching), aber auch von Gruppen in Anspruch genommen werden.

Supervision arbeitet nicht mit Handlungsanweisungen, ist keine Schulung und auch keine Therapie. Stattdessen geben Supervisoren Impulse zu einem vertieften Verstehen des eigenen beruflichen Handelns.

Dadurch werden Handlungsspielräume erweitert, eine differenziertere Wahrnehmung der eigenen Rolle gefördert und Kommunikation und Kooperation verbessert.

Dies führt zu einer Steigerung der Qualität beruflichen Handelns und zu einer größeren persönlichen Zufriedenheit mit der Arbeit.

Themen von Supervision und Coaching

  • Klärung der eigenen beruflichen Rolle und Ziele
  • Stärkung der Leitungskompetenz
  • Verbesserung der Zusammenarbeit
  • Optimierung der Arbeitsabläufe
  • Bewältigung von Veränderungsprozessen
  • Bearbeitung von Konflikten
  • Verbesserung der Work-Life-Balance
  • Burn out-Prävention